Herzlich willkommen

im Seniorenzentrum "Emanuel Gottlieb Flemming"

 

"Glücklich unter einem Dach"


Am Ortsrand von Chemnitz, im naturnahen Flemminggebiet, liegt in einer großzügigen parkähnlichen Anlange das Seniorenzentrum "Emanuel Gottlieb Flemming". Im Seniorenzentrum halten wir spezielle Angebote für ältere und pflegebedürftige Menschen vor. Dazu zählen u. a. ein Seniorenpflegeheim mit einer Kapazität von 80 Plätzen, eine Anlage des Betreuten Seniorenwohnens mit 14 Wohnungen, ein ambulanter Pflegedienst sowie eine Physiotherapie und Fußpflege.

Das Angebot wurde im November 2020 um ein Pflegewohnen mit 50 Wohnungen, eine Tagespflege mit 12 Plätzen, eine Demenzstation mit 12 Plätzen, eine Cafeteria sowie einen Demenz- und Erlebnisgarten ergänzt. Das begrünte Gelände bietet sowohl Ruheoasen als auch Plätze des Zusammenkommens. Wir nehmen einen festen Platz in der Nachbarschaft ein, fördern generationsübergreifende Begegnungen und ein würdevolles Leben.

Spendenbutton

Unsere Einrichtungen und Angebote zum Wohlfühlen

Pflegewohnen

selbstbestimmt und betreut unter einem Dach

Demenzstation

Leben in bedürfnisgerechter Betreuuung

Seniorenpflegeheim

Lebensqualität in allen Lagen

Tagespflege

den Alltag in Gemeinschaft erleben

Ambulanter Pflegedienst

wenn Hilfe daheim benötigt wird

Physiotherapie

kluge Hände und offene Ohren

Fußpflege

Füße auf Händen getragen

weitere Angebote

Neugierig geworden?

Aktuelle Besuchsregelung

Zur Verhinderung der Ausbreitung des SARS-CoV-2-Virus bei Aufrechterhaltung der sozialen Kontakte unserer Bewohner*innen wird ab sofort folgende Besuchsregelung getroffen:

1) Besuche sind ungeachtet des Impf- oder Genesenen-Status nicht gestattet für

  • Personen mit Erkältungssymptomen, insbesondere Symptomen, die auf eine Infektion mit SARS-CoV-2-Infektion hindeuten können, wie beispielsweise Atemnot, Husten, Fieber, Geruchs- oder Geschmacksverlust
  • Personen, die Kontakt zu einer SARS-CoV-2-infizierten Person haben bzw. in den letzten 14 Tagen hatten
  • Personen, die in einer vom Gesundheitsamt angeordneten Absonderung stehen.

2) Besuche sind ausschließlich mit Anmeldung im jeweiligen Wohnbereich möglich. Dies dient ausschließlich dem Schutz unserer Bewohner*innen. Bitte haben Sie Verständnis, wenn an manchen Tagen unsere Kapazitäten ausgeschöpft sind.

  • Wohnbereich 1: 0371/33499-136
  • Wohnbereich 2: 0371/33499-137
  • Wohnbereich 3: 0371/33499-138
  • Wohnbereich 4: 0371/33499-421

3) Innerhalb der Einrichtung und im Außenbereich sind die AHA-Regeln einzuhalten.

4) Das Zusammentreffen mehrerer ungeimpfter Besucher*innen und unüberschaubare Besucherströme sind unbedingt zu vermeiden.

5) Während des Besuches ist der Aufenthalt im Außenbereich möglich. Für den Besuch durch jüngere Kinder sollte diese Möglichkeit ausschließlich genutzt werden, da eine Maskenpflicht erst ab dem 6. Lebensjahr relevant ist.

6) Die Hygieneregeln sind auch im Außenbereich zu beachten.

7) Vor und nach dem Besuch desinfizieren sich alle Besucher die Hände.

8) Alle Besucher*innen tragen korrekt ihren Mund-Nase-Schutz. Aktuell ist eine medizinische Schutzmaske erforderlich. Bewohner tragen ebenfalls einen Mund-Nase-Schutz, sofern der Bewohner dies toleriert.

9) Während des Besuches wird auf Einhaltung eines Sicherheitsabstandes von 1,5 m geachtet.

10) Die Testpflicht einmal pro Woche für geimpfte Besucher*innen bleibt bestehen. Ungeimpfte Besucher*innen sind vor jedem Besuch zu testen.

11) Die für Besucher*innen in Ausnahmefällen ausgestellte Bescheinigung ist kein Testnachweis gem. § 2 Nummer 7 SchAusnahmV, der für die 3 G-Regelung anerkannt ist.

12) Zur Kontaktnachverfolgung sind die Kontaktdaten aller Besucher*innen aufzunehmen. Die Daten dürfen nur zum Zweck der Aushändigung an die für die Kontaktnachverfolgung zuständigen Behörden benutzt werden. Zur Belegung des aktuellen Impf- bzw. Genesenenstatus ist das Vorlegen des Impfausweises im Original bzw. der Genesenenbescheinigung des Gesundheitsamtes notwendig. Als genesen gilt, dessen Infektion mindestens 28 Tage bis maximal sechs Monate zurückliegt.

Kontakt

Gerne stehen wir Ihnen persönlich für Fragen zur Verfügung.

Annett Gerlach
Leiterin Seniorenzentrum Chemnitz
null  Tel: 0371 3375 140
null  E-Mail: Annett.Gerlach@ib.de

Social Media

Hier finden Sie das Seniorenzentrum auf Facebook, Instagram und nebenan

facebook

instagram

nebenan

Wir über uns

Der Internationale Bund (IB) ist mit fast 14.000 Mitarbeitern einer der großen Dienstleister in der Jugend-, Sozial und Bildungsarbeit in Deutschland. Seit seiner Gründung 1949 stärkt und fördert er Menschen, damit sie sich in unserer Gesellschaft entfalten und sie aktiv gestalten können. Die IB-Stiftung ermöglicht es mit ihren Aktivitäten, dass auch in Zukunft wichtige Arbeitsbereiche finanziert und innovative Projekte unabhängig von öffentlichen Geldern realisiert werden können.

Die IB Mitte gGmbH für Bildung und soziale Dienste (IB Mitte gGmbH) ist eine gemeinnützige Tochtergesellschaft des eingetragenen Vereins und beschäftigt in Sachsen, Sachsen Anhalt und Thüringen mehr als 2.300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter.

Das Projekt wurde unterstützt von:

Fernsehlotterie

  &